Naturheilverfahren

Ergänzend zur schulmedizinischen Zahnheilkunde bieten wir, in enger Zusammenarbeit mit Heilpraktikerin Petra Göller, interessierten Patienten auch folgende ganzheitliche Diagnostik- und Therapieformen an:
 

Störfelddiagnostik und -therapie

Alle Zähne sind über die Akupunkturmeridiane mit dem ganzen Körper vernetzt. Störfelder (Herde) im Kieferbereich können sich somit auf den gesamten Organismus auswirken und die Ursache verschiedener chronischer Beschwerden sein.
Die Therapie erfolgt nach individuellen Gegebenheiten und reicht von einer bioenergetischen Umprogrammierung über die Stabident-Methode (Einspritzen von individuell getesteten Medikamenten in den Kieferknochen) bis zur operativen Herdsanierung.
 

Materialtest

Alle zur Behebung von Zahnschäden eingesetzten Materialien sind für den Organismus Fremdstoffe, die Unverträglichkeitsreaktionen auslösen können. Um diese Risiken zu minimieren, bieten wir sowohl bioenergetische Testverfahren als auch Labordiagnostik an.
 

Amalgamsanierung und -ausleitung

Unter dem Begriff „Amalgamsanierung“ verstehen wir wesentlich mehr als das Ersetzen alter Amalgamfüllungen durch andere Materialien. Nach einer individuellen Vorbehandlung wird das Amalgam unter besonderen Schutzmaßnahmen entfernt, durch verträgliche Füllungen ersetzt und die im Körper abgelagerten Schwermetalle mit aufeinander abgestimmten Mitteln schrittweise ausgeleitet.
 


Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massageform nach Dr. Vodder. Sie verbessert den Lymphfluss und damit den Abtransport von Gewebswasser, Bakterien, Viren, Zelltrümmern und anderen Abfallstoffen. Auf sanfte Weise wird die Regulationsfähigkeit des Organismus verbessert. Durch die Entstauung und Entgiftung des Gewebes entsteht eine tiefe Entspannung.
In unserer Praxis wird die Lymphdrainage vor allem als Begleittherapie bei kieferorthopädischen Behandlungen und zur Beseitigung von Schwellungen nach Operationen (z.B. nach Entfernen von Weisheitszähnen oder Setzen von Implantaten) eingesetzt. Sie ist aber auch bei Gesichtsödemen, behinderter Nasenatmung und begleitend zu einer Zahnfleischbehandlung sinnvoll.
 


© DHU (Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe)

Weitergehende therapiebegleitende Verfahren:

  • Akupunktur
  • Homöopathie (z.B. OP-Nachbehandlung)
  • Biochemie nach Dr. Schüssler
  • Bachblüten
  • Orthomolekulare Nahrungsergänzungsmittel (Vitamine, Mineralstoffe)

Da diese Verfahren im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung nicht enthalten sind, machen wir bereits hier darauf aufmerksam, dass diese Leistungen ausschließlich privat in Rechnung gestellt werden müssen.



Petra Göller

Werdegang:

2005/2006 Ausbildung zur Biophysikalischen Informationsberaterin
seit 2007 Ausbilderin für Ruten-Einführungskurse
2008 Kurs Touch for Health I (Kinesiologie)
2009 Fortbildung Manuelle Lymphdrainage in der Ganzheitlichen Zahnheilkunde
2012 Ausbildung zur Mykotherapeutin
2012-2014 Ausbildung zur Heilpraktikerin am ZfN München
2014 Zulassung als Heilpraktikerin
2015 Seminar Ausleitung von Schwermetallen und Schadstoffen
Petra Göller